SICHER. INNOVATIV. DIGITAL.

ARGUMED
BREAKFAST CLUB

Sie möchten bei Themen rund um Arbeitssicherheit, Arbeitsgesundheit und Psychischer Gefährdungsbeurteilung immer auf dem Laufenden sein? Dann melden Sie sich zu unserem Newsletter an und profitieren Sie von regelmäßigen Updates, hilfreichen Tipps, Fachinformationen und Einladungen zu Events.

Das nächste Online-Event findet am 10.11. um 9:30 Uhr statt.

Egal ob im Büro oder im Home-Office: Arbeitsstress führt dazu, dass wir uns ausgelaugt und gestresst fühlen, hektisch agieren und unstrukturiert den Workload erledigen.

Doch was ist eigentlich Stress? Was passiert, wenn wir länger unter Stress sind? Wie entsteht eine Depression und was ist der Unterschied zu einem Burn-out? Wie kommen wir aus der Stressspirale raus? Und die wichtigste Frage: Was kann ich tun, wenn ich gestresst bin? Und was kann der Arbeitgeber für seine Mitarbeiter tun, um Stress zu reduzieren und um die Mitarbeitenden bei der Stressbewältigung zu unterstützen? Das sind nur ein paar Fragen, die Frau Dr. Korina Winter, Psychologische Psychotherapeutin, im Gespräch mit Patricia Schaal, Mental Health Specialist, während dieser Online-Veranstaltung erörtern und klären wird. Sie erfahren außerdem, welches Toolkit und welche Methode bei Stress Abhilfe schaffen kann. Frau Dr. Winter wird Ihnen eine Übung zeigen, die in nur kurzer Zeit gegen Stress hilft.

Wichtige Information: Anpassungen des Infektionsschutzgesetzes und weiterer Gesetze

Anlässlich des Auslaufens der epidemischen Lage von nationaler Tragweite zum 24.11. wurden am 19.11. zahlreiche Gesetzesänderungen zur weiteren Bekämpfung der Pandemie beschlossen. Dies hat u. a. Auswirkungen auf das Infektionsschutzgesetz, das Arbeitsschutzgesetz, die SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung (Corona-ArbSchV) und die Covid-19 Schutzmaßnahmen-Verordnung. Die wesentlichen Änderungen der für Unternehmen relevanten Anpassungen im Arbeits- und Gesundheitsschutz zusammengefasst:  Am Arbeitsplatz gilt

Mehr lesen

Wichtige Information: Anpassungen des Infektionsschutzgesetzes und weiterer Gesetze

Anlässlich des Auslaufens der epidemischen Lage von nationaler Tragweite zum 24.11. wurden am 19.11. zahlreiche Gesetzesänderungen zur weiteren Bekämpfung der Pandemie beschlossen. Dies hat u. a. Auswirkungen auf das Infektionsschutzgesetz, das Arbeitsschutzgesetz, die SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung (Corona-ArbSchV) und die Covid-19 Schutzmaßnahmen-Verordnung. Die wesentlichen Änderungen der für Unternehmen relevanten Anpassungen im Arbeits- und Gesundheitsschutz zusammengefasst:  Am Arbeitsplatz gilt

Mehr lesen

Arbeitssicherheit

Arbeitsschutz ist Chefsache! Das wissen Sie als Arbeitgeber, denn schließlich gehen damit zahlreiche Pflichten, aber auch unternehmerische Chancen einher.

Arbeitsmedizin

Arbeitsmedizin ist ein Fachgebiet der Medizin. Erfahren Sie, welchen Beitrag Sie leisten können, um die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter zu erhalten und zu fördern.

Psychische
Gefährdung (PGBU)

Stress und Belastungsfaktoren wirken sich langfristig negativ auf die Motivation und die Leistungsfähigkeit Ihrer Mitarbeiter aus. Mit einer PGBU gelingt es Ihnen mögliche Faktoren zu identifizieren.

Unterweisungen

Unterweisungen von Mitarbeitern sind wesentliche Bestandteile beim Thema Arbeitsschutz. Der Arbeitgeber muss seine Beschäftigten regelmäßig und ausreichend am Arbeitsplatz unterweisen.

Arbeitssicherheit

Arbeitsschutz ist Chefsache! Das wissen Sie als Arbeitgeber, denn schließlich gehen damit zahlreiche Pflichten, aber auch unternehmerische Chancen einher.​

Arbeitsmedizin

Arbeitsmedizin ist ein Fachgebiet der Medizin. Erfahren Sie, welchen Beitrag Sie leisten können, um die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter zu erhalten und zu fördern.

Psychische Gefährung (PGBU)

Stress und Belastungsfaktoren wirken sich langfristig negativ auf die Motivation und die Leistungsfähigkeit Ihrer Mitarbeiter aus. Mit einer PGBU gelingt es Ihnen mögliche Faktoren zu identifizieren.

Unterweisungen und Schulungen

Unterweisungen von Mitarbeitern sind wesentliche Bestandteile beim Thema Arbeitsschutz. Der Arbeitgeber muss seine Beschäftigten regelmäßig und ausreichend am Arbeitsplatz unterweisen.

Aktuelle News und spannende Interviews aus der Praxis der Arbeitssicherheit und der Arbeitsgesundheit.

Unsere Experten informieren Sie über die Herausforderungen von Unternehmen beim Thema Arbeitsschutz. Denn unsere Aufgabe und Mission ist, die Gesundheit von Arbeitnehmern in den Fokus zu setzen. Wir wollen, dass die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter gefördert wird, erhalten bleibt und Risiken vorgebeugt werden.

SICHER. INNOVATIV. DIGITAL.

Bleiben Sie mit Argumed auf dem Laufenden und profitieren Sie vom innovativen und effizienten Arbeitsschutz!

Erhöhen Sie die Arbeitssicherheit Ihrer Mitarbeiter, damit die Produktionskraft in Ihrem Unternehmen steigt. Wir beraten Sie gerne bei allen Fragen zu Arbeitssicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz.

Profitieren Sie so von mehr Gesundheit, mehr Sicherheit und mehr Vertrauen in Ihrem Unternehmen.

Argumed Occupational Safety & Health Newsletter

Fordern Sie hier unseren Argumed Occupational Safety & Health Newsletter an und erhalten Sie ganz unverbindlich Neuigkeiten und Informationen aus der Welt der Arbeitssicherheit und –gesundheit, Artikel mit Praxisbezug und Event Einladungen.

Gefährdungsbeurteilung entlang der SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung TEST

Aufgrund der Corona-Pandemie wurden neue und spezifische Arbeitsschutzregeln in Bezug auf SARS-CoV-2 eingeführt. Die SARS-CoV-2 Arbeitsschutzverordnung regelt die Arbeitsschutzmaßnahmen für den betrieblichen Infektionsschutz. Hierdurch sollen Beschäftigte im betrieblichen Kreis vor der schnellen Verbreitung des Coronavirus einschließlich der Mutationen geschützt werden.

Machen Sie jetzt mittels unserer einfachen und effizienten Lösung eine schnelle Gefährdungsbeurteilung, um die zu erfüllenden Sicherheitsstandards hinsichtlich COVID-19 in Ihrem Unternehmen zu überprüfen (produktionsspezifische Bereiche ausgeschlossen).

Gefährdungsbeurteilung entlang der SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung

Aufgrund der Corona-Pandemie wurden neue und spezifische Arbeitsschutzregeln in Bezug auf SARS-CoV-2 eingeführt. Die SARS-CoV-2 Arbeitsschutzverordnung regelt die Arbeitsschutzmaßnahmen für den betrieblichen Infektionsschutz. Hierdurch sollen Beschäftigte im betrieblichen Kreis vor der schnellen Verbreitung des Coronavirus einschließlich der Mutationen geschützt werden.

Machen Sie jetzt mittels unserer einfachen und effizienten Lösung eine schnelle Gefährdungsbeurteilung, um die zu erfüllenden Sicherheitsstandards hinsichtlich COVID-19 in Ihrem Unternehmen zu überprüfen (produktionsspezifische Bereiche ausgeschlossen).

Unser Newsletter für Sie!

Fordern Sie hier unseren Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig wissenswerte Informationen, spannende Impulse zu Arbeitssicherheit, Arbeitsgesundheit & psychischer Gesundheit und Einladungen zu Events.

Unser Newsletter für Sie!

Fordern Sie hier unseren Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig wissenswerte Informationen, spannende Impulse zu Arbeitssicherheit, Arbeitsgesundheit & psychischer Gesundheit und Einladungen zu Events.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung zu unserem Newsletter!
Die nächsten Schritte:

1. Schritt: Überprüfen Sie Ihr Postfach, Sie erhalten zwei E-Mails
2. Schritt: Ihre E-Mail Adresse muss bestätigt werden
3. Schritt: Präsentationen, Aufzeichnungen und weitere exklusive Inhalte erhalten
Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang sowie den Spamordner. Sie erhalten eine Bestätigung Ihrer Anmeldung und eine weitere E-Mail zur Bestätigung Ihrer E-Mail Adresse.
Nur wenn Sie Ihre E-Mail bestätigen, erhalten Sie Newsletter und Einladungen sowie Präsentationen und Aufzeichnungen.
Sie erhalten regelmäßig News, Infos und Wissenswertes aus den Themenbereichen Arbeitssicherheit, Arbeitsmedizin und mentale Gesundheit. Sollten Sie den Newsletter nicht mehr erhalten wollen, so können Sie sich jederzeit abmelden.
Sie erhalten regelmäßig News, Infos und Wissenswertes aus den Themenbereichen Arbeitssicherheit, Arbeitsmedizin und mentale Gesundheit. Sollten Sie den Newsletter nicht mehr erhalten wollen, so können Sie sich jederzeit abmelden. image.png
1. Schritt: Überprüfen Sie Ihr Postfach, Sie erhalten zwei E-Mails
Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang sowie den Spamordner. Sie erhalten eine Bestätigung Ihrer Anmeldung und eine weitere E-Mail zur Bestätigung Ihrer E-Mail Adresse
2. Schritt: Ihre E-Mail Adresse muss bestätigt werden
Nur wenn Sie Ihre E-Mail bestätigen, erhalten Sie Newsletter und Einladungen sowie Präsentationen und Aufzeichnungen.
3. Schritt: Präsentationen, Aufzeichnungen und weitere exklusive Inhalte erhalten
Sie erhalten regelmäßig News, Infos und Wissenswertes aus den Themenbereichen Arbeitssicherheit, Arbeitsmedizin und mentale Gesundheit. Sollten Sie den Newsletter nicht mehr erhalten wollen, so können Sie sich jederzeit abmelden.